Plastik sparen

Hallo,

nachdem ich mir in letzter Zeit viele Gedanken zu dem Thema gemacht habe und selbst auch versuche möglichst wenig Müll zu produzieren, möchte ich heute meine Erfahrungen teilen.

Ich versuche in der Obstabteilung kein Plastiksackerl für meine Einkäufe zu verwenden, was bei Äpfeln oder so, des Öfteren etwas schwierig ist. Meistens lege ich das Obst / Gemüse einfach einzeln auf die Waage und die Sachen dann in ein Stoff- oder Papiersackerl.

Zum Einkaufen nehme ich prinzipiell ein Stoffsackerl oder einen Einkaufskorb mit, ersteres befindet sich mitlerweile IMMER in meiner Handtasche oder Auto. Für mich kommt es nicht in Frage ein Plastiksackerl zu kaufen.

Brot kaufe ich meist beim Bäcker, erstens schmeckt es einfach besser und es ist nicht in Plastik verpackt. Wenn ich Zeit finde, von der ich in letzter Zeit leider sehr wenig hatte, backe ich Brot und Weckerln am Liebsten selbst. Habt ihr Lust auf Rezepte.

Außerdem verzichte ich weitgehend auf Fertigprodukte, erstens weiß man leider nie wirklich was alles drinnen ist und außerdem sind das immer riesige Verpackungen.
Für mich persönlich ist es angenehmer und mit Sicherheit gesünder.

In Zukunft werden immer Freitags weitere Beiträge online kommen 🙂

Bis bald
Verena

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s